Tagliatelle mit Lachstranchen an Limettensahne

Unter der Woche finde ich es schön abends schnelle und leckere Gerichte zuzubereite. Eines davon sind die Tagliatelle mit Lachstranchen an Limettensahne (siehe hier!), sie sind ein schneller Klassiker für mich!

Man braucht folgende Zutaten:

  • 350g Tagliatelle
  • 200g Sahne
  • 150g Crème fraîche
  • 2 Lachsfilets
  • 1 Limette
  • etwas Zitronenmelisse
  • 2 TL Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Die Zubereitung ist denkbar einfach und braucht gerade mal eine knappe halbe Stunde:

  1. Die Sahne in einem hohen mittelgroßen Topf kurz aufkochen und dann auf kleiner Flamme etwas reduzieren.
  2. Die Limette gründlich waschen, ungefähr die Hälfte der Schale abraspeln und zur Sahne geben,
  3. Limette auspressen und den Saft beiseite stellen.
  4. Die Pasta, wie angegeben, bissfest garen.
  5. In der Zwischenzeit die Lachsfilets abwaschen, trocken tupfen und
  6. bei mittlerer Hitze in Öl leicht anbraten (von jeder Seite je nach D icke 2-4 M in.),
  7. zum Ende der Anbratzeit ein wenig Butter mit in die Pfanne geben und zergehen lassen.
  8. Crème fraîche, Senf und ca. die Hälfte des Limettensafts mit dem Schneebesen in die Sahnesauce einrühren,
  9. mit Pfeffer und Salz sowie dem restlichen Limettensaft vorsichtig (aufpassen dass die Sauce nicht zu sauer wird!) abschmecken.
  10. Etwas Zitronenmelisse fein hacken (ein paar ganze Blättchen als Deko aufheben) und unter die Sauce rühren.
  11. Wenn die Tagliatelle gar sind abgießen und diese mit Lachstranchen obenauf anrichten.
  12. Etwas Limettensauce darüber geben und evtl. mit ganzen Blättchen der Z itronenmelisse dekorieren.

…schmeckt übrigens auch ohne Zitronenmelisse und Pappardelle anstelle von Tagliatelle gehen auch…! ;-)

 

Pappardelle mit Lachstranche und Limetten-Sahne-Sauce