Kartoffel-Wedges aus dem Ofen

In Ermangelung einer Friteuse sind diese Kartoffel- (oder Potatoe-) Wedges eine unserer Alternativen. Entweder als Beilage oder auch einfach als Fingerfood Snack mit einem Dip dazu.

Zutaten:

  • Große Ofenkartoffeln (für zwei Personen ein gutes halbes Kilogramm)
  • 50 g Butter
  • 1 EL gutes Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver (gerne auch das geräucherte spanische wie hier, hier oder hier)
  • grobes Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

  1. Den Backofen auf 200º bei Umluft vorheizen, die Kartoffeln gründlich waschen und schrubben, dann in Wedges, also Kartoffelspalten, schneiden.
  2. Ein Backblech mit Rand anwärmen und die Butter darauf zerlaufen lassen.
  3. Olivenöl und Paprika dazugeben und verrühren.
  4. Kartoffel-Wedges auf das Blech geben und so lange mit wenden und rühren bis sie gleichmäßig mit der Butter-Öl-Gewürzmischung überzogen sind.
  5. Die Kartoffel-Wedges im Backofen bei 200° für ungefähr 20 Minuten rösten, dann sorgfältig wenden und weitere etwa 10 Minuten in den Ofen stellen bis sie knusprig sind und etwas Farbe bekommen haben.
  6. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und direkt servieren.

Manchmal mag ich sie einfach als Beilage zu einer Currywurst mit selbstgemachter Sauce nach dem Rezept für The original Ultes Tomatenketchup!