Hefeteig für Pizza

Selbstgemachte Pizza ist ja eigentlich nichts kompliziertes und mit meinem guten Grundrezept für den Teig ganz schnell gemacht:

Zutaten:

  • 20g frische Hefe (alternativ zwei Pg Trockenhefe)
  • 500g Mehl (405 geht, 550 ist besser)
  • 0,375l Wasser
  • Olivenöl
  • Salz

Das Rezept gibt problemlos drei ordentliche Pizzaböden oder eine Focaccia!

Und so einfach ist’s:

Die Hefe mit etwas lauwarmen Wasser in einer Rührschüssel auflösen und warten bis sie schaumig wird. Ich gebe dann etwa 2/3 des Mehls dazu und zwei schwache Teelöffel Salz und 2 satte Esslöffel Olivenöl und rühre das ganze (mit den Knethaken und dem Handmixer) und fast dem gesamten restlichen Wasser zu einem glatten Teig bis er zu fest wird. Nach Bedarf Wasser beimengen.

Nun lasse ich ihn gehen bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat. Dann nehme ich ihn aus der Schüssel auf die bemehlte Arbeitsfläche, portioniere ihn mit einem Messer und forme meine Pizzaböden daraus!

Jetzt nur noch nach belieben belegen und ab in den Ofen, fertig ist die Pizza!