Gazpacho

Der Super-Sommer-Suppenhit für einen Suppenkasper wie mich ist, ganz klar, die Gazpacho.

Schnell und leicht gemacht sollte man dennoch ein wenig Zeit einplanen, eine gute Gazpacho sollte immer mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ruhen können. Dann schmeckt sie am besten!

Gazpacho im Teller

Zutaten (für ca. 1,3 L):

2 Scheiben Toastbrot oder dementsprechend Semmelbrösel
1 kg reife Tomaten
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/2 Salatgurke
4 EL Olivenöl
3 EL Weißwein-Essig
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
Chili
(Standmixer)
(Eiswürfel)

Die Gazpacho ist so einfach zuzubereiten wie sie lecker ist:

1. Tomaten, Paprika, Gurke, Zwiebel und Knoblauch waschen und in Stücke schneiden.
2. Alles nach und nach in den Standmixer geben und mit 2-3 Eiswürfeln mixen.
3. Kräftig abschmecken und
4. kalt stellen.
5. Zum servieren reichlich Croutons darüber und ein paar Tropfen gutes Olivenöl!

Erfrischend, leicht und lecker!

Gazpacho