Couscous-Salat

Das Grundrezept bekam ich vor einiger Zeit von Helen Schmidt, ich wandle ihn nach Lust und Laune ab. Am besten schmeckt er mir so:

Zutaten:

500g Couscous (am liebsten von Davert)
500g Cocktailtomaten
1 Salatgurke
2 Zwiebeln
3 Limetten (Zitronen gingen auch, aber Limette ist besser), unbehandelt
3 EL Honig
50 ml Olivenöl (auf jeden Fall ein extra Gutes nehmen!)
2 Chilis
2 Bund glatte Petersilie
1 Bund Minze
Salz
Pfeffer

So einfach geht’s:

Couscous mit 200 ml heißem Wasser aufgießen. Die Schale einer Limette dazu raspeln, den Saft aller Limetten mit dem Olivenöl und dem Honig unter das Couscous rühren. Die fein gehackten Chilis dazu geben. Die Gurke in feine Würfel schneiden und die Zwiebel fein hacken, die Cocktailtomaten halbieren. Die Petersilie und die Minze fein hacken und alles gut unterrühren. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig!

Jetzt noch 3 Stunden, gerne auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, vor dem Servieren noch einmal abschmecken.