Cotoletta di melanzane (Auberginenschnitzel sizilianische Art)

Ich weiß ja nie so richtig was ich mit Auberginen machen soll, außer vielleicht als Beigabe zum Rataouille. Neulich dann einfach mal mediterran paniert und kurz gebraten war die Aubergine super lecker und passte genial zu unserem abendlichen kleinen Antipasti Teller:

Antipasti mit Aubergine, Oliven, getrockneter Tomate, Salami, Bergkäse

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von 1/4 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Semmelbrösel
  • Ei

Die Zubereitung ist ganz flott, man sollte nur die Zeit für die Vorbereitung einplanen:

  1. Auberginen in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, ein wenig Zitronensaft darüber sprenkeln und kräftig salzen.
  2. 1-2 Stunden ziehen lassen und anschließend trocken tupfen.
  3. Parmesan reiben, Knoblauch mit Pfeffer und etwas Salz im Mörser zermahlen, Rosmarin zupfen und hacken.
  4. Aus Semmelbröseln, Parmesan, Knoblauch, Salz und Pfeffer, sowie dem Rosmarin eine Panade mischen
  5. und die Auberginenscheiben beidseitig mit Ei panieren.
  6. Von beiden Seiten bei mäßiger Hitze in Olivenöl anbraten.