Blumenkohlsuppe

Bei mir gilt: Winterzeit ist Suppenzeit!

Eine wohlig wärmende Suppe gehört für mich einfach zu jedem Winter dazu. So auch der einfach leckere Klassiker Blumenkohlsuppe!

Für die Blumenkohlsuppe brauchen wir folgende Zutaten:

  • 750 g Blumenkohl
  • 250 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter (großzügig!)
  • 200 ml Sahne
  • 2 Zweige Rosmarin, frisch
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • 3-4 EL Semmelbrösel
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • etwas Zitronensaft

Die selbstgemachte Blumenkohlsuppe ist recht flott gemacht und nicht sonderlich aufwändig.

Zubereitung:

  1. Die beiden Zwiebeln in feine Stücke würfeln.
  2. Blumenkohl putzen und in einzelne Röschen zerteilen.
  3. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebeln darin bei wenig Hitze glasig dünsten.
  5. Blumenkohl und Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten und salzen.
  6. Das Gemüse mit einem Liter Wasser aufgießen und dann
  7. 200 ml Sahne dazugeben.
  8. Alles einmal kurz aufkochen lassen, Deckel drauf und bei mäßiger Hitze in 20 Minuten gar köcheln.
  9. Den Rosmarin fein hacken und in etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  10. Die Semmelbrösel dazu geben und goldbraun rösten, mit etwas Salz und Chiliflocken (bringt ein wenig Pfiff hinein!) abschmecken.
  11. Die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, einen Spritzer Zitronensaft dazu geben.
  12. Im Teller mit gerösteten Semmelbröseln bestreuen und fertig!

Guten Appetit!